[gelöst] Düsselquiz 68: Wo liegen diese Gleise?

0

Und wieder einmal habe ich ein Stück Google-Map herausgesucht, das es zu identifizieren gilt. Zu sehen sind Gleisbögen, deren Anlage schon erahnen lässt, um welche Art Bahnverbindung es sich handelt. Sie liegen in der Nähe eines Ortes mit großer industriegeschichtlicher Bedeutung für Düsseldorf.

Frage: Wo liegen diese Gleise: Östlich vom Gelände des Vallourec-Werks in Rath (ehemals Mannesmann Röhrenwerke)

Düsselquiz 68: Wo liegen die Gleise?

Düsselquiz 68: Wo liegen die Gleise?

Gleich acht Teilnehmer haben die Lösung zum Düsselquiz 68, mit dem der Wettbewerb „Düsselquiz 2017“ endet, gefunden und eingereicht. Allzu schwer war die Aufgabe aber auch nicht, denn dass es sich um den Gleisanschluss einer größeren Industrieanlage handelt, war leicht zu erkennen. Und so viele Fabriken dieser Art und Größe gibt es ja in Düsseldorf nicht mehr. Natürlich waren beide Angaben richtig – Vallourec und Mannesmann. Denn diese Röhrenwerke befinden sich auf wahrhaft historischem Boden.

Nachdem die Brüder Mannesmann ein Verfahren zur Herstellung von nahtlosen Stahlrohren entdeckt hatten, gründeten sie die Mannesmann-Röhrenwerke und ließen die erste Fabrik erbauen, die 1899 exakt an dieser Stelle in Rath eröffnet wurde. Das Mannesmann-Verfahren setzte sich schnell weltweit durch, aber das Düsseldorfer Werk blieb lange Technologieführer und Mannesmann das für die Entwicklung der Stadt wichtigste Unternehmen. Teilweise waren ein Viertel aller Arbeiter der Stadt bei Mannesmann beschäftigt. Das änderte sich auch nach dem Ende des zweiten Weltkriegs und der Entflechtung und Reorganisation zur Mannesmann AG zunächst nicht.

Noch vor der Jahrhundertwende übernahm die französische Vallourec S.A. das Verfahren und produzierte im Burgund sehr erfolgreich Röhren. So war die Fusion mit Mannesmann 1997 eine Aktion mit langer Vorgeschichte, die das Joint Venture zum absoluten Weltmarktführer bei den Stahlrohren machte. Dass der Standort Rath erhalten blieb, lag daran, dass man die Anlagen hier ständig auf den technisch neusten Stand brachte und u.a. eine der modernsten Pilgerschritt-Straßen der Welt installierte. Auch wenn die Herstellung nach diesem und anderen Verfahren sehr weitgehend automatisiert sind, sind immer noch rund 1.600 Mitarbeiter im Vallourec-Werk in Rath beschäftigt.

Download PDF
Teilen.

Kommentare sind gesperrt.