Endlich geht’s los mit dem Frauenfußball bei der glorreichen Fortuna; am 10. September gibt es das erste Heimspiel. Und da hat unser Autor Smicek, ein großer Förderer des Projekts, ein Anliegen…

Aufforderung · Liebe Freundinnen und Freunde der glorreichen Fortuna und vor allem unseres brandneuen Frauenfußballteams: Ihr seid gefragt! Gesucht wird ein Name für dieses Team und alle weiteren, die noch folgen werden. Originell muss er natürlich sein, logisch, und ein Fortuna-Bezug könnte sicher auch nicht schaden, das ist aber keine Bedingung. Fohlen, Zebras, Ziegen, Wölfinnen etc. mögen historisch begründet sein, sind aber nicht sonderlich originell, und neumodischer Marketingsprech der Sorte „Kiez-Kicker“ ist ein völliges No-go. [Lesezeit ca. 2 min]

Unterstützt TD!
Dir gefällt, was The Düsseldorfer über die Fortuna schreibt? Und vielleicht auch die Artikel zu anderen Themen? Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Nichts leichter als das! Hilf uns mit dem Kauf einer Lesebeteiligung – und zeige damit, dass The Düsseldorfer dir etwas wert ist.

Verdammt großartig auf wirklich jeder Ebene ist dagegen „Blutgretchen“, aber leider gibt es den schon für ein Bunte-Liga(?)-Hobbyteam, sonst würden wir ihn sofort klauen. Ähnlich gut – es fällt schwer, das zuzugeben, aber es muss sein – ist der Name, unter dem alle Frauenteams von Bayer Leverkusen spielen: „Werkselfen“. Keine Ahnung, wie den Langweilern diese Idee zugeflogen ist.

Die Richtung wird klar!? Uns selbst fällt nämlich nichts wirklich Gutes ein. Das irgendwann und -wo mal aufgeschnappte „Fortussen“ kommt der Sache eigentlich ziemlich nah, ist aber vom erforderlichen Selbstironiefaktor her vermutlich recht deutlich drüber, und man möchte Witze ja auch nicht erklären müssen. Umgekehrt ist „Rheintöchter“ zwar unverfänglich, aber halt auch nur so na ja.

Also: Ihr seid gefragt! Lasst Eurer Phantasie freien Lauf und zeigt, warum Düsseldorf nicht nur die schönste, sondern auch die kreativste Stadt am Rhein ist. Der Siegername erhält den Ehrenplatz auf einer Zaunfahne und der oder die Sieger:in dieses kleinen Contests freien Eintritt beim ersten Heimspiel am 10.9. – da lassen wir uns nicht lumpen.

8 Kommentare

  1. Wolfgang Angerer am

    Mein Vorschlag für die Fussballmädels wäre
    „Die Fortunias“.
    Übrigens finde ich ganz toll, dass unser Verein jetzt auch Frauenfußball anbietet – Dank Frau Voss-Tecklenburg??

    Wolfgang Angerer
    Mülheim an der Ruhr

  2. Hi,

    „95er Queens Düsseldorf“ wäre mein Vorschlag für unsere Fussballmädels.

    Rot/Weiße Grüße
    Herbert

  3. Hier ein paar Vorschläge. Ob man Fortuna oder Düsseldorf voranstellt, ist dann vielleicht Mannschaftsentscheid oder Gremiensache.

    Spielerfrauen
    Tres Chics
    U-teens
    Fortuna Rasen Models
    Düsseldorf CatCalls
    Fortuna Cup Kickers
    Kickbitches
    Sistas
    Fortunista Sistas
    (Düsseldorf) Claras
    Goalsistas

    Grüsse

  4. Holger Jentgen am

    Zu einer Fortuna passt nur „Göttinnen“.
    Ich hoffe, unter dem Gesichtspunkt der Mythologie, der Fortuna ihren Namen verdankt, wird das nicht als Blasphemie missverstanden.

    • Da bist Du mir mit Deinem Vorschlag zuvorgekommen.
      Und je nachdem, wie das Spiel läuft sind sie entweder unsere Göttinnen oder halt die Launischen…
      Und zum Thema Blasphemie – also, ich bin immer noch Mitglied in einer der großen Konfessionen.
      Und da muss D A S ja wohl in der Kirchensteuer inkludiert sein…

  5. Sorry, aber für mich sind sie einfach Fortunen. Ich für meinen Teil brauche für das längst überfällige Team keine extra Bezeichnung. Damit nähern wir uns nur dem mainstream wie Maskottchen, Chearleader und Danke/Bitte von anderen Vereinen an.
    Gruß Thomas

Antworten

Nicht verzweifeln, wenn Dein/Ihr Kommentar nicht sofort hier erscheint. Der erste Kommentar eines unregistrierten Users muss immer erst vom Admin freigegeben werden. Das kann manchmal ein bisschen dauern.