Fotoreportage: Emmas Enkel – am 09.07. ist Schluss…

1

Nicht ganz überraschend kommt die Meldung, dass die Lebensmittel-Kette „Emmas Enkel“ zum 09.07. seine Filialen schließt – also auch den Düsseldorfer Laden am Fritz-Reuter-Platz. Hintergrund ist die Übernahme fast aller Anteile an Emmas Enkel durch die Metro-Gruppe. Die Gründer haben seit April nichts mehr zu sagen. Nachdem die Metro-Gruppe das ursprüngliche Konzept schon durch ein zunmehmendes Angebot an eher nicht so hochwertigen Produkten aus dem Real!-Portfolio verwässert hat, soll aus der eigentlich sehr schönen, dezentral gemeinten Idee ein schnöder Online-Shop werden. Das ist nicht nur für die aktuellen Kunden bedauerlich, sondern ein Rückschlag für neue Konzepte im Lebensmittelhandel. Wir haben uns zwei Tage vor Schluss noch einmal im Düsseldorfer Laden umgeschaut.

Download PDF

1 Kommentar

Antworten