Es ist nicht ganz eine Oscar-Verleihung, aber im Rahmen von The Düsseldorfer dann schon. Zum zweiten Mal haben die Leserinnen und Leser ein Bild des Jahres gekürt. Die Wahl fiel auf das Bild der KW07 “Alte Liebe” von Matthias Neugebauer. Wir gratulieren unserem Fotografen herzlich! Unser unbestechliches Excel-Orakel hat unter den 46 TeilnehmerInnen der Abstimmung als Hauptgewinnerin die Leserin Ines Kribbel ermittelt – auch ihr gratulieren wir von Herzen. Denn sie gewinnt den Hauptpreis: einen gerahmten und vom Sieger signierten Ausdruck des Bildes des Jahres 2016 im Format von ca. DIN A4. Übergeben wird der Hauptpreis im Rahmen einer TD-Sprechstunde im Stammhaus der Brauerei Schumacher am Montag, 13.02.2017. Wir danken allen FotografInnen und allen LeserInnen, die an der Abstimmung teilgenommen haben.

Gesamtergebnis der Abstimmung zum Bild des Jahres 2016

Gesamtergebnis der Abstimmung zum Bild des Jahres 2016

Ein wenig Statistik zur Abstimmung: 46 TeilnehmerInnen haben insgesamt 121 Stimmen verteilt. Auf das Siegerfoto entfielen 11 Stimmen. Insgesamt bekamen immerhin 41 der 51 Fotos, die zur Wahl standen, mindestens einen Punkt. Damit war die Beteiligung um 25 Prozent höher als im vergangenen Jahr bei der Wahl zum Bild des Jahres 2015.

Interessant, dass unter den Top 10 fünf Schwarzweißfotos zu finden sind und Motive mit Düsseldorfer Stadtansichten sogar die Mehrheit ausmachen. Mit vier Fotos unter den ersten Zehn vertreten ist Markus Luigs, während Vorjahressiegerin Sandra Drljaca und Sieger 2016 Matthias Neugebauer je zweimal vertreten sind. Auf dem geteilten zehnten Platz (jeweils drei Stimmen) haben dann Lotte Bartel, Hajo Kendelbacher, Tomas Jirat und Steffie Vennemann Bilder unterbringen können.

Und hier die Fotos auf den Plätzen 2 bis 10 in der Reihenfolge ihrer Platzierung:

Download PDF

Antworten