Ja, Düsseldorf ist eine Messestadt, eine weltweit bekannte und bedeutende sogar. Die Erfolgsgeschichte begann schon im 19. Jahrhundert und setzte sich 1902 und 1926 mit zwei unglaublichen Ausstellungen fort. Nach dem Krieg ging’s mit der Messegesellschaft Nowea und der “alten Messe” zwischen Kaiserstraße und Rheinufer weiter. Und nun wächst und wächst das Messegelände im Norden der Stadt von Jahr zu Jahr. Für manche Branche ist Düsseldorf alle (paar) Jahre wieder der Nabel der Welt, und auch Otto Normalkomsument kommt nicht zu kurz. Wenn aber eine große Messe stattfindet, dann herrscht bisweilen Ausnahmezustand in der Stadt – und auf den sollte man als Bürger vorbereitet sein und wissen, wann welche Branche tagt. Unser TD-Messekalender soll dabei helfen.

boot: 19.1.-27.1.

Der Kran "Big Willi" - Maskottchen der boot

Der Kran “Big Willi” – Maskottchen der boot

Unglaublich, aber wahr: Die boot feiert dieses Jahr ihren 50. Geburtstag. Dass diese Messe inzwischen mehr ist als nur eine Ausstellung für Freizeitkapitäne, dürfte sich herumgesprochen haben, denn die Palette der Angebote, die mehr als eine Woche lang das gesamte Messegelände füllen, reicht von absoluten Luxusyachten bis hin zur Bekleidung für jegliche Art Wassersport. Wer also irgendein Interesse an der Freizeit am oder im nassen Element hat, sollte sich die boot einmal antun.

EuroCIS: 19.2.-21.2.

Auf der EuroCIS, der Messe fürs Verkaufen

Auf der EuroCIS, der Messe fürs Verkaufen

Gut, die Fachleute werden wissen, was mit “Retail Technology” gemeint ist, den Laien interessiert die EuroCIS deshalb eher wenig. Dabei ist Otto Normalkonsument ständig von dem betroffen, was auf dieser Messe ausgekaspert wird. Jedenfalls kommen an drei Tagen die europäischen Experten für Verkaufs-, Kommunikations- und Sicherheitstechnik zusammen und werden sich abends sicher in Maßen dort rumtreiben, wo man in Düsseldorf abends gern ist.

ProWEIN: 17.3.-19.3.

ProWein, zum Leidwesen mancher Menschen nur eine Fachmesse

ProWein, zum Leidwesen mancher Menschen nur eine Fachmesse

Diese Messe rund um den Rebensaft ist eine Fachmesse. Deshalb dürfen eben Normaltrinker nicht einfach hin, um sich probierend die Hucke voll zu saufen. Weil aber auch Amateure, die nicht bloß schmarotzen wollen, nicht rein dürfen, liest und hört man in den Tagen vor der ProWEIN überall in der Stadt: “Ey, weißte wie ich an ein Ticket für die Weinmesse komme?” Die gute Nachricht ist, dass es während der Messe an mehreren Orten in Düsseldorf verstärkt Informationen rund um Wein gibt … und man auch probieren kann.

Beauty Düsseldorf: 29.3.-31.3.

Beauty Düsseldorf - Schönheit kommt nicht nur von innen

Beauty Düsseldorf – Schönheit kommt nicht nur von innen

Wenn Beauty in der Stadt ist, kommt es am Hauptbahnhof schon mal zu skurrilen Begegnungen zwischen Fortunafans im vollen Outfit und Damen verschiedensten Alters, sie offensichtlich jede Menge Selbstversuche mit kosmetischen Produkten aller Art unternommen haben. Aber es strömen auch andere Mitgliederinnen des weiblichen Geschlechts hoch zur Messe in der Hoffnung, ein bisschen was darüber zu lernen, wie frau demnächst schöner werden kann.

Metallmessen GMNT: 25.6.-29.6.

GMNT - wenn sich alles ums Metall dreht

GMNT – wenn sich alles ums Metall dreht

Im Juni heißt es: Ich bin vier Messen in einer, denn was die Messeleute elegant GMNT abkürzen, besteht aus den Komponenten GIFA, METEC, NEWCAST und THERMPROCESS – alles samt Veranstaltungen um das Thema, was man mit Metall Nützliches anstellen kann. Der Vierling unter den Messen spült alle vier Jahre haufenweise trinkfeste Gesellen aus allen Ecken der Erde nach Düsseldorf, was nicht nur zur Füllung der Bierausgabelokale führt, sondern – so raunt man – auch den Damen eines gewissen Dienstleistungssektors Konjunktur bereitet.

Caravan Salon: 31.8.-8.9.

Alles rund ums Wohnen auf Rädern - der Caravan Salon

Alles rund ums Wohnen auf Rädern – der Caravan Salon

Ja, das Wohnen auf Rädern lockt die Massen – mal mehr, mal weniger. Und ob es in der Branche der Wohnwagen und Reisemobile gerade auf oder ab geht, kann man auch am Ansturm auf den jährlichen Caravan-Salon ablesen. Das Tolle an dieser Messe: Da ist wirklich für jeden was dabei. Man sieht Superluxusreisegefährte für Preise jenseits der Millionengrenze, aber auch Anhänger für kleines Geld. Und weil die Menschen, die diesen Dingern zuneigen, allesamt viel Ahnung haben, kann man überall ausgesprochen fachliche Diskussionen verfolgen. In der Stadt merkt man von dieser Messe indes eher wenig.

K: 16.0.-23.10.

Die K - der Nabel der Kunststoffwelt

Die K – der Nabel der Kunststoffwelt

Diese Veranstaltung wird nicht zu Unrecht “Leitmesse” genannt. Tatsächlich handelt es sich um die weltweit bedeutendste Messe rund um den Kunststoff – und um Kautschuk übrigens auch. Die K bringt eine Woche lang Damen und Herren aus der ganzen Welt nach Düsseldorf. Die wollen dann aber nicht auch noch abends über Plaste und Elaste debattieren, sondern es sich gut gehen lassen. Das merkt man dann bis in die letzte Eckkneipe im weit außen liegenden Viertel. Andererseits sind die Messegäste der K über alles gerechnet ein sympathischer Haufen, mit dem der Eingeborene gern ins Gespräch kommt.

Medica: 18.11.-21.11.

Medica - eine größere Medizinmesse gibt's nicht

Medica – eine größere Medizinmesse gibt’s nicht

Man sagt, die Besucher der jährlichen Medica, die ja eigentlich mit Gesundheit zu tun haben, würden für den größten Umsatzsprung in den Wirtschaften sorgen. Das könnte stimmen, weil man in diesen Tagen überall kleine Gruppen von Medica-Leuten sitzen sieht, die gern tratschen und auch mal zwischengeschlechtliche Aktivitäten anstreben. Auch wenn diese Messe ziemlich groß ist, bringt sie nicht solche Massen in die Stadt wie die K oder die Metallmessen.

[Alle Fotos: Messe Düsseldorf / ctillmann]

Download PDF

Antworten