Seit 1993 lockt die Düsseldorfer Jazz Rally im Frühsommer bis zu einer Viertelmillion Zuhörer und mehr mit ihrem einzigartigen Konzept in die schönste Stadt am Rhein. Die Idee ist und bleibt, dreieinhalb Tage lang an Dutzenden von Orten in der Stadt (Schwerpunkt: Altstadt) Jazzmusiker unterschiedlichster Stilarten auftreten zu lassen, deren Konzerte man besuchen kann, wenn man den “Button” der Jazz-Rally (Vorverkauf 32 Euro, Tageskasse 40 Euro) erworben hat und vorzeigt. Hinzu kommen Open-Air-Gigs am Burgplatz und anderswo, die schlicht und einfach kostenlos sind. Schließlich finden parallel auch Jazz-Konzerte statt, deren Besuch separat bezahlt werden muss. Bewährt haben sich Reservierungskarten für das Festivalzelt am Burgplatz – für je 5 Euro kommt der geneigte Besucher garantiert rein zum Auftritt seiner Wahl. Jazz-Rally-Veteranen werden sich an heillos überfüllte Zelte bei extremen Temperaturen erinnern, bei denen der Zuschauerschweiß von den Dachbahnen tropfte…

Die Jazz-Rally 2015 beginnt mit zwei Auftritten am Donnerstagabend (21.05.) in den Rheinterrassen und startet dann am Freitag (22.05.) mit sage-und-schreibe 23 Konzerten ab nachmittags im 17:00 durch. Wie es inzwischen Tradition ist, macht Dixieland-Musik am Carschhaus-Pavillon den Auftakt. Haupt-Acts sind abends Stefan Gwildis und die NDR-Bigband im Zelt sowie zum Abschluss die Heavytones im Henkelsaal an der Ratinger Straße. Die Heavytones sind die Hausband der Stefan-Raab-Sendung “TV Total” und fallen dort immer wieder durch extreme musikalische Qualitäten auf; dieser Gig ist eine der wenigen Gelegenheiten, die Truppe einmal außerhalb dieses Kontextes zu erleben.
Am Samstag geht es sogar schon um 12:30 los. Über den Tag hinweg kann der Jazz-Liebhaber praktisch alle Stilrichtungen hören, die es so ägibt. Highlight ist abends dann der Auftritt der Brand New Heavies im Konzertzelt. Die Helden des Acid Jazz & Funk dürften für viel körperliche Ertüchtigung beim Zuhören und Mittanzen sorgen. Am abschließenden Sonntag werden noch einmal 21 Gigs angeboten, wobei der Auftritt von Matt Bianco wohl der Höhepunkt des Tages und vielleicht der ganzen Rally sein könnte.

Wer die dreeinhalb Tage Jazz bis zum Abwinken genießen will, ist gut beraten, den Jazz-Rally-Button schon jetzt im Vorverkauf zu erwerben. Und wer besonders scharf auf eines oder mehrere der Konzerte im Zelt ist, sollte sich die passenden Reservierungstickets besorgen.

Website der Düsseldorfer Jazz-Rally
Vorverkauf zur Düsseldorfer Jazz Rally 2015

Download PDF

Antworten