Der Chefred wird ja nicht müde, die Bedeutung unserer schönen Stadt für die Entwicklung der populären Musik herauszustreichen. Dabei vergisst er bisweilen, dass die Altstadt nicht erst mit dem Erscheinen der Beat-Bands zum Musikzentrum wurde. Ja, es gab eine Szene vor der Szene. Und damit ist nicht der Rock’n’Roll gemeint, der in Düsseldorf nie eine bedeutende Rolle gespielt hat. Dass sich etwas anderes ab Anfang der Fünfzigerjahre durchsetzte, hat natürlich wieder etwas mit der Kunstakademie und dem Zeitgeschmack der dort Studierenden zu tun. Im Umfeld entstand schon 1951 eine lokale Band, die es zu einer gewissen Berühmtheit brachte, eines der Gründungsmitglieder ist noch heute als Musiker aktiv.

Frage: Wie heißt das Gründungsmitglied, das noch heute aktiv ist?

Wer am Düsselquiz teilnehmen möchte, beachte bitte die Regeln. Antworten bitte bis zum Einsendeschluss am Freitag, 23.10.2020 um 17:00 per Mail an quiz@the-duesseldorfer.de. Am Montag, 26.10.2020 gibt’s hier die Auflösung.

Download PDF

Antworten